Donnerstag, 28. Mai 2015

031 Christine Santema

www.santema.de

geboren in Euskirchen / D
Studium Nachrichtentechnik
Studium Betriebswirtschaft
Abschluss Diplom Wirtschaftsingenieurin
lebt und arbeitet in Köln / D

Seit 1994 ausschließlich als selbstständige Künstlerin mit eigenen Atelier tätig.
Seit 1999 sehr rege nationale und internationale Ausstellungstätigkeit

Werke in öffentlichem Besitz

Christine Santema widmet sich in Ihrer Arbeit dem Metall und formt daraus zart anmutende Skulpturen. Sie weiß dem festen, spröden und schweren Material eine Leichtigkeit, ja fast schon ein Schweben abzugewinnen, dass sich nicht nur in den kleinen Arbeiten sondern auch in den großen Werken für den Außenbereich manifestiert.
Eine Zartheit, die den Betrachter sehr bewusst in die falsche Erwartungsrichtung lenkt. Erst bei näherer Auseinandersetzung mit der Arbeit von Christine Santema offenbart sich die Erdverbundenheit und Standfestigkeit. Jede Skulptur, ein in Metall gegossenes Statement der Stärke einer Frau.


"Bra-Ballett mit Primaballerina"
2015          59 x 41 x 33 cm



Ihre Arbeit umschreibt Christine Santema wie folgt:
Stahl und Tanz sind meine Leidenschaften. Die Skulpturen sind, obwohl aus Eisen und Stahl, nicht massiv, lastend und schwer, sondern leicht, fragil und bewegt. So inspirierte mich das Thema der Ausstellung zu einem "Bra-Ballett mit Primaballerina"


Mai 2015
#braparticipation;  #follow;  #happy;  #beautiful;  #like4like;  #art; 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen